Desweiteren würden wir hier auch eine Verrechnung von Energiegewinnen durch Wind bzw. Solar befürworten.

Das Konzept wäre noch effizienter durchzusetzen, wenn man ähnlich wir beim Auto die Grundsteuern koppeln würde an den Energiepaß, eventuell mehrjährige Steuerbefreiung als Anreiz.

Ausblick
Wie wir feststellen, ist das Passivhauskonzept im Bereich Gewerbe auch sehr interessant, der Bau von Büros im Passivhausstandard ist von Investitionsvolumen mit der heute oft üblichen Glasarchitektur preisgleich.

10x10 passiv seite1
Durch Nachtlüftung, hohe Dämmung, aktiven Sonnenschutz und hocheffizienter Lüftungsanlage mit Wärme und Feuchterückgewinnung ist die sonst oft not-wendige Klimatisierung vermeidbar, was zu Kosten-einsparungen bei Bewirtschaftung von bis zu 35 % führt. Auch in durch Lärmimmission belasteten Baugebieten können so mehrere Faktoren ideal verbunden werden.

Die globale Klimaerwärmung und die immer noch zunehmende Weltbevölkerung zwingt uns zum Umdenken. Um den steigenden weltweiten Wohlstand und gleichzeitig eine Halbierung des Naturverbrauchs zu erreichen, muß, wie von Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker gefordert, die Ressourcenproduktivität einen Faktor Vier erreichen.

Diese Zielrichtung verfolgt das Passivhaus. Die Fortentwicklung der Passivhaustechnologie wird vorangehen, Dämmstoffe und die Haustechnik lassen uns noch viele Innovationen erwarten.